Mittelhandschaft – Fraktur

Mittelhandschaftbruch  (Frakturen des Mittelhandschaftes)

Werden Frakturen im mittleren Abschnitt der Mittelhand wie eine Fraktur des Mittelhandköpfchens durch einen Draht behandelt?
Nur selten. Viele Frakturen im Mittelhandschaft sind lange Schrägfrakturen. Hier ist eine Operation mittels Schrauben und eventuell zusätzlich mit einer Platte erforderlich. Vor Anlage der Platte kann die Fraktur exakt eingerichtet (reponiert) werden.

Mittelhandschaftbruch mit Platte operativ versorgt

Mittelhandschaftfraktur, die mit einer Platte versorgt wurde

Die Abb. zeigt eine mittels Platte versorgte Fraktur. Nach einem Jahr ist der Bruch so gut verheilt, dass die ehemalige Fraktur nicht mehr sichtbar ist

Können Schaftfrakturen der Mittelhand auch ohne Operation behandelt werden?
Ja. Wichtig ist das keine großen Verschiebungen der Bruchstücke vorliegen und das keine Drehfehler besteht! Allerdings ist eine Ruhigstellung von von 5-6 Wochen keine Seltenheit, um die Frakturen sicher zur Ausheilung zu bringen. (Dies muss nicht unbedingt im Gips erfolgen, bei manchen Brüchen reicht das Tragen einer Handbandage aus.

mehrere Mittelhandschaftfrakturen mit Platten versorgt

mehrere Mittelhandbrüche, die mit Platten versorgt wurden.

Besonders sinnvoll ist die Operation, wenn an einer Hand gleich mehrere Mittelhandbrüche (Mittelhandfrakturen) gleichzeitig vorliegen.

Die Abb. zeigt die Operation von 3 Mittelhandknochenbrüchen mit Titanplatten

Ist nach der Operation mit einer stärkeren Schwellung zu rechnen?

Mittelhandfraktur mit Schwellung nach Operation

Operationsbedingte Schwellung der Mittelhand

Ja. Die Schwellung dauert gut drei Wochen. Die Abb. zeigt einen operativ behandelten langen Spiralbruch des 3. Mittelhandknochens, der mit einer Osteosynthese-Platte aus Titan verschraubt wurde.

Das Bild wurde 10 Tage nach der Operation aufgenommen. Beachten Sie den Bluterguss (Hämatom) in der ganzen Hand.

in den ersten Wochen nach der Operation sollte daher die Hand konsequent hochgehalten werden, um die Schwellung zu minimieren!

Was ist mit dem Begriff Drehfehler gemeint?

Drehfehler nach einer Mittelhandschaftfraktur

Drehfehler nach einer Mittelhandfschaftfraktur

Die Abb. macht die Auswirkung eines Drehfehler bei schlecht verheilter Fraktur deutlich:
Beim Faustschluss überlappt der frakturierte Mittelfinger über den Ringfinger.

Können solche Fehlstellungen einer Fraktur später noch korrigiert werden?
Ja, möglich ist dies. Ein erneute Operation ist erforderlich, bei der der Knochen dann noch einmal „gebrochen“ werden muss. Nach der operativ herbeigeführten Fraktur wird dann der Knochen genau eingerichtet und mit Platte und Schraube versorgt. Ein solches Vorgehen ist für den Verletzten recht belastend und die Operation ist auch erheblich aufwendiger und risikoreicher.

zurück            weiter

Kommentare sind geschlossen