Speichenköpfchen-Fraktur Therapie

Speichenköpfchenfraktur: Therapie ohne Operation

Muss die Speichenköpfchenfraktur immer operiert werden?
Nein! Es gibt ganz unterschiedliche Bruchformen am Speichenköpfchen. Viele verschobene Frakturen am Speichenköpfchen müssen operativ behandelt werden.

Nicht verschobene Speichenköpfchenfrakturen – der Arzt spricht von nicht dislozierten Radiusköpfchenfrakturen – werden konservativ behandelt.

Fraktur Radiuskopf unverschoben

nicht verschobene Fraktur am Speichenköpfchen


Die Abb. zeigt eine nicht verschobe Fraktur des Speichenköpfchens.

Da im Röntgenbild nicht verschoben Radiusköpfchenfrakturen für einen Ungeübten schwer zu erkennen sind, wurde in der Abb. die Frakturlinie nachgezeichnet.

Nicht verschoben Frakturen des Speichenköpfchen oder bei Verschiebung von weniger als 2 mm kann einer konservative Therapie erfolgen

Was bedeutet im Falle einer nicht verschobenen Fraktur des Speichenköpfchen „konservative Therapie“? Was wird genau gemacht?
Ja nach Schwellung und Schmerz erfolgt eine Ruhigstellung für nur 5-8 Tage des Armes im Oberarmgips. Danach wird eine früh funktionelle Behandlung eingeleitet.

Oberarmgips

Oberarmgips zur kurzzeitigen Ruhigstellung einer Speichenköpfchenfraktur

Auch im Oberarmgips sollen Schultergelenk und alle Fingergelenke bewegt werden!

Der Oberarmgips soll nicht länger als eine Woche belassen werden. Dann beginnt die früh funktionelle Behandlung!

Was heißt bei einer Speichenköpfchenfraktur „früh funktionelle Therapie“?
Der Ellenbogen wird nun nicht mehr ruhig gestellt. Er kann aktiv bewegt werden. Sollte jedoch noch nicht belastet werden!

Besteht bei dieser früher Bewegung nicht die große Gefahr, dass sich der Bruch des Speichenköpfchens verschiebt?
Diese Frage ist sehr berechtigt! Früher hat man alle Frakturen am Speichenköpfchen rund 4 Wochen ruhig gestellt, aus Sorge die Fraktur könne sich verschieben.

Die jetzt meist praktizierte früh funktionelle Behandlung der Speichenköpfchenfraktur  ist jedoch sehr vorteilhaft, wenn sie richtig durchgeführt wird:

Die größte Gefahr bei Speichenköpfchenfraktur besteht in einer gravierenden Bewegungseinschränkung des Ellenbogengelenkes! Wird das Ellenbogengelenk – nachdem die Schwellung und der Schmerz – deutlich rückläufig sind, früh bewegt (ohne belastet zu werden), dann verschiebt sich die Speichenköpfchenfraktur nicht mehr.

Ist hier eine Anleitung durch eine Krankengymnasten notwendig?
Zumindest in vielen Fällen ist eine erste Anleitung zur früh funktionellen Therapie durch einen Krankengymnasten sinnvoll!

Radiuskopf-Fraktur (Speichenköpchen-Fraktur):  1    2    3    4    5    6  

Kommentare sind geschlossen