Daumen-Frakturen OP-Einzelheiten

 Bennett-Fraktur, Rolando-Fraktur, Winterstein-Fraktur  (Einzelheiten der Operation)

Wie wird die Operation einer Fraktur an der Daumen-Basis (Bennett, Rolando, Winterstein) genau vorgenommen?

Bennett Fraktur am Unfalltag

verschobene Bennett-Fraktur im Röntgenbild

Die Abb. zeigt im Röntgenbild eine Bennett-Fraktur. Das Röntgenbild entstand am Unfalltag.
Am Beispiel dieser Fraktur soll das operative Vorgehen dargestellt werden. Auch wenn einzeln Details bei einer Rolando-Fraktur oder einer Winterstein-Fraktur anders sind….
Die prinzipiellen Operations-Schritte sind gleich.

Nach Betäubung des Armes – meist durch Plexus-Anästhesie – wird das Blut aus dem Arm ausgewickelt, so dass die Operation ohne störende Blutung vorgenommen werden kann.

In der Abb. unten sehen Sie, dass trotz des Schnittes durch die Haut und das Fettgewebe (gelbe Gewebeschicht) kein Blut fließt. Die ist der Effekt der angelegten Blutleere, die einen Einstrom von Blut in die Hand verhindert .(Blutleere)

Bennett_Fraktur_Hautschnitt

Hautschnitt bei einer Bennett-Fraktur

Die Abb. zeigt den Hautschnitt, der zur Operation einer Bennett-Fraktur angelegt wird.

Das gelblich schimmernde Gewebe ist Fett-Gewebe. Die rötlichen Stellen im Fettgewebe sind Ein-Blutungen (Hämatome), die man regelmäßig bei frischen Frakturen unmittelbar nach der Verletzung entstehen.

Daumensattegelenk Operation einer Bennett-Fraktur

Eröffnen des Daumensattelgelenks bei einer Bennett-Fraktur

Die Abb. zeigt das bereits eröffnete Daumensattelgelenk. Wird die Gelenk-Kapsel eröffnet entleert sich recht viel Blut, dass in das Daumensattelgelenk aus der Fraktur gelaufen ist.

Der blaue Pfeil zeigt auf den Gelenkknorpel des Daumens. (Basis des 1. Mittelhndknochens)

Die in der Tiefe des Daumensattel-Gelenkes gelegene Fraktur wird nun genau eingerichtet. (Reposition der Bennett-Fraktur)

 

 

Schraube Bennett-Fraktur

Titanschraube bei Operation einer Bennett-Fraktur am Daumen

Nachdem die Bennett-Fraktur eingerichtet wurde, erfolgt die dauerhafte Stabilisierung mit einer Titan-Schraube.

Dabei wird die Schraube durch den Knochen und das abgebrochene Knochenstück geschraubt. Der Kopf der Titanschraube wird dabei ganz leicht unter das Niveau des Knochens versenkt.

 

Der blaue Pfeil zeigt den kaum sichtbaren Kopf der Titan-Schraube.

Die Anzahl der Schrauben oder auch die Anwendung einer Platte ist je nach Typ der Fraktur unterschiedlich.

Im Anschluss an die Verschraubung (oder Verplattung) wird die Kapsel des Daumen-Sattelgelenkes verschlossen. Dann erfolgt der Verschluss der Haut.

Bennett- Fraktur Verschraubung

Schraube zur Stabilisierung der Bennett-Fraktur

Die Röntgenkontrolle nach der Operation zeigt eine ideale Stellung der Fraktur. Der Fraktur-Spalt der Bennett-Fraktur ist nicht mehr zu erkennen.

Die Titanschraube braucht später nur entfernt werden, wenn sie sich lockert oder stört. (Bei einem gesunden harten Knochen lockert sich die Titanschraube am Daumen allerdings nur selten).

zurück            weiter

 

Kommentare sind geschlossen