Berichten zufolge haben die USA mit Bluttests begonnen, um die Immunität gegen das Coronavirus zu ermitteln

(CihatDeniz/Getty Images)

Die Vereinigten Staaten haben damit begonnen, im ganzen Land Blutproben zu entnehmen, um die tatsächliche Zahl der damit infizierten Menschen zu ermitteln Coronavirus , Berichten zufolge mithilfe eines Tests, der rückwirkend funktioniert.

Die neuen Tests basieren auf serologische Untersuchungen , die sich von den Nasenabstrichen unterscheiden, die verwendet werden, um festzustellen, ob jemand derzeit daran leidet Virus .

Stattdessen suchen sie danach, ob sicher Antikörper im Blut vorhanden sind, was zeigt, dass die Person die Krankheit bekämpft und sich dann von ihr erholt hat – auch wenn sie nie Symptome zeigte.



Diese Tests werden als Schlüssel zur schrittweisen Lockerung des Lockdowns angesehen, indem sie denjenigen, die eine nachgewiesene Immunität nachgewiesen haben, den Wiedereintritt in die Gesellschaft ermöglichen.​

„Wir fangen gerade erst mit den Tests an und werden sehr bald darüber berichten“, sagte Joe Bresee , stellvertretender Vorfallmanager des Center for Disease Control and Prevention Pandemie Reaktion, so die Gesundheitswebsite Stat News.

Er fügte hinzu, dass das CDC drei Umfragen durchführen werde: Die erste mit Blutproben von nicht diagnostizierten Personen aus einigen der Coronavirus-Hotspots des Landes, die zweite eine landesweite Umfrage in verschiedenen Teilen des Landes und die dritte eine Studie über Gesundheitspersonal.​

Die erste Umfrage hat bereits am Wochenende begonnen, für die beiden anderen wurde jedoch noch kein fester Zeitplan bekannt gegeben.

Es kommt nach der Food and Drug Administration (FDA) eine Notfallgenehmigung erteilt für den ersten serologischen Test letzte Woche durch das in North Carolina ansässige Unternehmen Cellex.

Unabhängig davon führte die Stanford University am Samstag eine eigene serologische Untersuchung in der Stadt Santa Clara durch, sagte Jay Bhattacharya, Professor für Medizin an der Universität, gegenüber AFP.

„Wir haben Blutproben aus Fingerabdrücken von etwa 2.500 freiwilligen Teilnehmern gesammelt, die repräsentativ für den Landkreis und etwa 500 ihrer Kinder ausgewählt wurden“, sagte er und fügte hinzu, dass die Ergebnisse bald veröffentlicht würden.

© Französische Medienagentur

Über Uns

Die Veröffentlichung Unabhängiger, Nachgewiesener Fakten Von Berichten Über Gesundheit, Raum, Natur, Technologie Und Umwelt.