Sulcus ulnaris: Nachsorge

Suclcus ulnaris Syndrom: Nachsorge

Ist eine Gipsbehandlung nach der endoskopischen Cubitaldachspaltung notwendig? (endoskopischen Operation des Sulcus ulnaris Syndroms)
Nein, anders als in der offenen Technik, bei der eine Ruhigstellung in Oberarmgipsschiene erforderlich ist, benötigt die endoskopische Behandlung keine Gipsruhigstellung, es wird unmittelbar nach der Operation ein leicht dosierter Kompressionsverband für den Arm angelegt.

Dieser wird nach wenigen Tagen in einen Polsterverband für den Bereich des Ellenbogens umgewandelt.

Sulcus_ulnaris_OpBei der offenen Operation wird der Nervus ulnaris (Ellennerv) auf langer Strecke freigelegt.

D.h. über dem Nerven werden die Haut und alle Gewebeschichten über dem Nerven durchtrennt.

OberarmgipsDiese Form der Ruhigstellung im Oberarmgips ist nur bei der offenen Therapie des Suclus ulnaris Syndroms notwendig. (für circa 14 Tage)

Bei der endoskopischen Therapie ist die operationsbedingtes Schädigung der Weichteile wesentlich geringer.
Daher genügt ein leicht dosierter Kompressionsverband in den ersten 14 Tagen nach der Operation

Wann werden die Fäden entfernt?
Meist zwischen dem 12. und 14. Tag.

Wann kann man den Arm wieder voll belasten?
Nach etwas 6 Wochen. Viele Dinge des Alltages, die weniger belastend sind kann man nach der endoskopischen Operation aber bereits wieder nach 3 – 4 Wochen durchführen

Ist nach der Operation eine krankengymnastische Nachbehandlung notwendig?
Dies muss im Einzelfall entschieden werden. Meist können Patienten, die mit der endoskopischen Methode operiert wurden, jedoch auf einen Krankengymnastik verzichten, da der operierte Arm ja nicht in Gips ruhig gestellt werden musste

Verband_nach_OpDer Verband – wie er hier am Ende der endoskopischen Operation angelegt wurde – schränkt die Bewegungen am Ellenbogengelenk nur geringfügig ein

Für den Patienten ist es komfortabel, postoperativ keine Gipsruhigstellung zu benötigen und nur eine relativ kleine 2- 3 cm große Narbe an der Innenseite des Ellenbogens zu haben.

Wichtiger ist jedoch:

Da keine Gipsruhigstellung erforderlich ist, ist auch eine frühe Beweglichkeit des Ellenbogens möglich. Dies reduziert beträchtlich das Risiko einer schlechten Beweglichkeit am Ellenbogen.

Sulcus Ulnaris (Druckschädigung Nervus Ulnaris):    1    2    3    4    5    6

 

Kommentare sind geschlossen