Strecksehnen Riss an Finger und Daumen

Strecksehnen-Riss an Finger und Daumen  (Endgelenk)

Wo reißt die Strecksehne am Finger?

Strecksehnen_Riss_Finger

Strecksehnen_Riss_Finger

Mit Abstand am häufigsten reißt eine Strecksehne über dem Fingerendgelenk. Es kann jeder Finger aber auch der Daumen betroffen sein. Der Riss der Strecksehne entsteht an dieser Stelle fast immer ohne äußere Verletzung.

Wie kommt es zum Abriss der Strecksehne über dem Finger-Endgelenk?
Prinzipiell ereignet sich dieser Riss, wenn der gestreckte Finger gegen einen Gegenstand kommt und dann der gestreckte Finger heftig in eine Beugeposition gedrückt wird. Dies passiert sehr häufig beim Bettenmachen. Wenn beim Bettenmachen ein Laken kräftig eingesteckt wird und der Finger unerwartet gegen etwas stößt, kann es zu diesem abrupten Beugen kommen, bei der die Strecksehne vom Knochen abreißt.

Wie muss man das genau verstehen?
Wichtig ist, zum Verständnis des Strecksehnenrisses über dem Endgelenk, die Anatomie der Strecksehne (Streckaponeurose) zu verstehen.

Strecksehnen_Grafik_Finger

Strecksehnen_Grafik_Finger

Im Mittelglied laufen seitlich zwei zarte Sehnenzügel, die sich kurz vor dem Endgelenk des Fingers zu einer einzigen Sehne vereinigen. Diese Sehne ist mit dem Endgliedknochen verwachsen. (Pfeil)
Wird die Sehne angespannt, so strecken wir das Endgelenk des Fingers!

Über dem Endgelenk reißt die Sehne ab, wenn das Fingerendglied im Fingerendgelenk abrupt massiv gebeugt wird. Neben dem schon geschilderten Betten machen, ist eine weitere häufige Ursache, wenn ein Ball gegen den gestreckten Finger fliegt. Somit sind es Menschen, die Handball, Volleyball, Basketball und der Gleichen praktizieren besonders häufig von Strecksehnenrissen über dem Finger-Endgelenk betroffen.

Strecksehne_Op_Finger

Die Abb. zeigt ein Strecksehne die bei einer Operation ((Entfernung eines Stachels) freigelegt wurde.

zum besseren Verstehen:

Beachten Sie, die Strecksehne ist am Finger kaum 1 mm dick aber recht breit.
(Der in der Strecksehne steckende Fremdkörper ist schwarz, die Sehne weiß)

 

 

Woran erkennt man den Abriss der Strecksehne über dem Endgelenk?
Betroffene merken während des Unfalls meist einen schneidenden Schmerz. An dem betroffenen Finger wird der Finger dann einer ersten Betrachtung unterzogen, so fällt das herabhängende Endglied des Fingers auf, das aktiv nicht mehr gestreckt werden kann. Mit Hilfe eines anderen Fingers kann das Endgelenk gestreckt werden. Es fällt dann jedoch wieder kraftlos herunter.

Strecksehnenabriss

Strecksehnenabriss am Finger

Mag der Verletzte sich auch noch so abmühen:
Beim Strecksehnen-Riss am Finger (Endglied) kann das Fingerendglied nicht aktiv gestreckt werden!
Hingegen ist eine passive Streckung mit Hilfe eines anderen Fingers ohne Probleme möglich!

Wenige Minuten nach der Verletzung, bemerkt man auch eine Schwellung an der Verletzungsstelle, manchmal auch einen Bluterguss.

Die Verletzungsstelle über dem Endgelenk ist gerade in den ersten Stunden nach der Verletzung sehr druckempfindlich.

Kann man sich denn bei herunterhängendem Finger-Endglied – aber sonst streckbarem Finger – sicher sein, dass die Strecksehne über dem Finger-Endglied gerissen ist?
Ja, es gibt praktisch kein anderes Verletzungsbild, das zu einer solchen Symptomatik führt. Allerdings muss bei dem herabhängendem Finger-Endglied und einem entsprechenden vorausgegangenen Unfall geklärt werden, welcher Typ eines Strecksehnenabrisses über dem Finger-Endglied besteht.

 

Zurück                    Weiter  

Kommentare sind geschlossen