Handgelenks-Verstauchung Einführung

Handgelenksverstauchung, Handgelenksdistorsion : Einführung

Was versteht man unter einer Distorsion des Handgelenkes?
Wörtlich bedeutet Distorsion eine Verdrehung. Gemeint ist bei einer Distorsion des Handgelenkes eine Schädigung des Band- oder Kapselsystems am Handgelenk.

Wie erkennt man eine Verstauchung des Handgelenkes?

Handgelenks Verstauchung

typischer Unfall, der zu Verstauchung des Handgelenks führt.

Handgelenksverstauchungen entstehen in aller Regel durch einen Sturz auf die gestreckte Hand. (Abb.)

Je mehr dabei das Handgelenk bei dem Sturz überstreckt wurde, desto größer ist die Gefahr, dass nicht eine einfache Verstauchung des Handgelenkes vorliegt, sondern das im Handgelenk eine schwerwiegende Begleitverletzung besteht.

Es kommt nach dem Sturz, bei einer Verstauchung, zu einer Schwellung sowie zu Schmerzen. In einigen Fällen kann auch durch die Haut ein Bluterguss schimmern.

Kann man sich bei einer Verstauchung des Handgelenkes sicher sein, dass nur eine Überdehnung oder allenfalls eine leichte Schädigung des Bandsystems vorliegt?
Nein, dies ist genau das Problem der Diagnose „Verstauchung des Handgelenkes“.
Bei einer Verstauchung des Handgelenkes, die stark schmerzt oder schwillt, sollte auch an die Möglichkeit eines begleitenden Knochenbruches oder einer Bandschädigung im Handgelenk gedacht werden.

Welche Knochenbrüche kommen denn hier in Frage?

Speichenbruch mit erheblicher Verschiebung

erheblich verschobene Speichenfraktur (Radiusfraktur)

Die Abb. zeit einen erheblich verschoben Speichenbruch. (Radiusfraktur)

Solche erheblich verschoben Speichenbrüche sind bereits äußerlich an der Verformung des Handgelenkes (sogn. Bajonettstellung) zu erkennen.

Solche erheblich verschobenen Speichenbrüche werden nur selten als Handgelenksverstauchung missdeutet.

Dies gilt jedoch nicht für die unverschoben oder nur gering verschobenen Speichenbrüche. (Radiusfrakturen)

Am häufigsten bricht beim Sturz auf die ausgestreckte Hand, die Speiche. Der Speichenbruch (Radiusfraktur) macht oft die gleichen Symptome wie eine Verstauchung. Allerdings halten die Schmerzen hierbei in der Regel länger an.

Kann man denn einen Speichenbruch nicht als Betroffener ertasten?
Eine Stufe im gebrochenen Knochen entsteht nur dann, wenn der Speichenbruch verschoben ist. In einem solchen Fall ist für den Betroffenen auch sofort klar, dass nicht eine leichte Verstauchung vorliegt. Hier ist eine dringende ärztliche Behandlung anzuraten.
Ist der Speichenbruch jedoch nicht oder nur sehr gering verschoben, so kann man auch als Betroffener keine Stufe oder Welle im Knochen tasten. Allerdings, bei stärkerem Druck auf die körperferne Speiche, lässt sich an der Bruchstelle ein ganz umschriebener heftiger Schmerz auslösen.

Können bei einer Handgelenksverstauchung auch noch andere Knochen brechen?
Ja, selbstverständlich. Im Prinzip können alle, in der Region des Handgelenkes gelegenen Knochen brechen. Neben dem Bruch der Speiche, ist jedoch besonders mit einem Kahnbeinbruch (Kahnbeinfraktur) zu rechnen.

Handgelenks-Verstauchung:   1    2    3    4 

Kommentare sind geschlossen