Schnittwunde Finger/Hand und Sehnenverletzungen

Schnittwunde und begleitende Beugesehnen- und Strecksehnenverletzungen

Woran merke ich, dass bei einer Schnittwunde am Finger zusätzlich eine Sehne verletzt ist?

Unmittelbar nach der Verletzung schonen die meisten Menschen intuitiv den verletzten Finger oder Hand. Störungen der Beweglichkeit fallen daher manchmal erst nach einigen Tagen richtig auf! Verhält man sich nun richtig, ist es für eine gute Versorgung der eventuell verletzten Sehne noch nicht zu spät:

Bei Schnittwunden auf der Greifseite der Finger kann die oberflächliche oder tiefe Beugesehne des Fingers durchtrennt sein.

Funktionspruefung_Beugesehne_tief_kleinDie Abb. zeigt eine einfach durchzuführende Funktionsprüfung der tiefen Beugesehne! Die Beugung des Fingerendgelenkes (Abb.) ist nur bei intakter tiefer Beugesehne möglich!

Weitere Funktionsprüfungen zu den Finger-Beugesehnen

Schnittwunde_DaumenBei Schnittwunden an der Greifseite des Daumens muss die Möglichkeit einer Verletzung der Daumenbeugesehe bedacht werden:

Bei Durchtrennung der Daumenbeugesehne kann das Endglied des Daumen nicht aktiv gebeugt werden.

Strecksehnendurchtrennungdie nebenstehende Abb. zeigt eine kleine Schnittwunde. Auffallend ist hier die Unfähigkeit zur normalen Streckung des Fingers.

Die Diagnose einer Strecksehnenverletzung ist hier einfach.

Wie verhalte ich mich denn im Falle einer später entdeckten Sehnenverletzung?
Eine Bewegungsstörung am verletzten Finger bei einer Schnittwunde ist zunächst nur ein Hinweis auf einer begleitende Sehnenverletzung. Die oben gezeigten Fälle geben nur eine grobe Orientierung:
Besteht ein begründeter Verdacht auf eine Sehnenverletzung als Begleitschädigung einer Schnittwunde, so sollte man innerhalb der ersten 8 bis spätestens 14 Tagen einen in der Handchirurgie versierten Arzt aufsuchen. Die Rekonstruktion einer durchtrennten Fingersehne oder Daumensehne ist nicht einfach!

Daumen_StrecksehneAuch bei schon genähter Haut, kann man die Funktion der Sehnen noch gut prüfen:

Im gezeigten Fall ist die Strecksehne des Daumens über dem Grundglied durchtrennt. Daher kann das Daumen-Endglied nicht gestreckt werden.

Nur eine operativer Behandlung vermag hier die Streckfähigkeit des Daumens wieder herzustellen.

Schnittwunde an Finger oder Hand:    1    2    3    4    5    6 

 

Kommentare sind geschlossen