Speichenköpfchen-Fraktur OP-Risiko

Speichenköpfchenfraktur: Operationsrisiko und Komplikationen der Verletzung

Welche besondere Problematik ist mit einer Speichenköpfchenfraktur (Speichenköpfchenbruch) verbunden?
Ganz unabhängig von jeder Therapie besteht bei einer Speichenköpfchenfraktur die Gefahr einer störenden Bewegungseinschränkung.

Drehstoerung_FrakturDie Bewegungsstörungen können dabei sowohl Einschränkung der Streck- und Beugefunktion des Ellenbogen sein;

es können aber auch – wie in der Abb. gezeigt – Störungen der Drehbewegung des Unterarmes und der Hand auftreten!

Jede der vorgenannten Therapien verringert das Risiko einer solchen Bewegungseinschränkung. Eine sicher Verhinderung ist nicht möglich!

Ist die Narbe am seitlichen Ellenbogen sehr auffällig?
In den ersten Monaten so gut wie immer. Dann ist die Narbe sehr empfindlich und rot livide verfärbt.

Narbe_SpeichkopfNach 1-2 Jahren blasst die Narbe jedoch meist ab und ist nur noch wenig auffallend.

In der Abb. ist die Narbe nachgezeichnet um gut sichtbar zu sein!

Können bei der Operation Nerven verletzt werden?
Ja!  Die größte Gefahr einer Nervenverletzung betrifft den Nervus radialis (Speichennerv). Es kommt dann zu einer Nervenlähmung die einem Supinatorsyndrom  entspricht.

RadialisschadenJe nach Ausmaß des Schadens am Nervus radialis können dann die Finger nicht mehr richtig gestreckt werden!

(in der Abb. ist eine volle Streckung der Finger der rechten Hand zu erkennen. Links besteht eine erhebliche Schwäche der Streckung bei Schädigung den Radialisnerven.)

Welche Gefahren bestehen noch?
Wie bei jeder Operation am Gelenk kann es zu Infektionen und Störungen der Wundheilung kommen. Oberflächliche Störung der Wundheilung sind einfach mit Antibiotika und lokalen Maßnahmen zu behandeln. Tiefe Infektionen des Gelenkes machen jedoch immer eine Nachoperation notwendig. In solchen Fällen verbleiben dann meist auch erhebliche Bewegungsstörungen.

Langfristig kann es auch zur Entwicklung einer schmerzhaften Arthrose des Ellenbogengelenkes kommen. Diese Gefahr ist besonders groß, wenn es nicht gelingt, die Speichenköpfchenfraktur exakt einzurichten. Jede Verwerfung des Speichköpfchen nach einer Fraktur führt langfristig zur Ellenbogengelenksarthrose!

Ist eine Entfernung der eingebrachten Schrauben, Platten oder Drähte notwendig?
Wurden nur Schrauben oder Platten verwendet, so kann meist auf eine Metallentferung verzichtet werden!

Radiuskopf-Fraktur (Speichenköpchen-Fraktur):  1    2    3    4    5    6

Kommentare sind geschlossen