Entzündung am Fingernagel Nachsorge

Nachsorge bei operativ behandeltem Nagelinfekt

Ist der erste Verbandwechsel nach der Operation sehr schmerzhaft?
Der erste Verbandwechsel ist sicher der unangenehmste. Es gibt zwar heute spezielle Verband, die nicht mit der Wunde verkleben; dennoch ist das Abheben des Verbandes in dem entzündetem Gebiet fraglos unangenehm. Aber mit jedem weiteren Verbandwechsel lässt sich der Schmerz besser ertragen, da bei nachlassender Wundsekretion die Wunde und der Verband weniger zusammenkleben.

Was ist im Falle eines nicht ausheilenden Infektes zu tun?
Hier ist zunächst die Ursache zu klären, warum der Infekt nicht abheilt. Häufig findet man ursächlich in solchen Fällen ein in den Weichteilen verbliebener Fremdkörper (diesen kann, aber muss nicht immer auf Röntgenbildern zu erkennen sein).
Ursachen können auch bereits tiefere Infektionen sein, die in den Knochen oder das Gelenk eingedrungen sind.

Gibt es auch Krankheit, die zu immer wiederkehrenden Infekten führen?
In besonderen Fällen muss auch bei einem chronischen Verlauf eine intermedizinische Untersuchung erfolgen, ob hier das Immunsystem unzureichend auf den Infekt reagiert. Hier kann manchmal ein Diabetes mellitus oder auch eine bösartige Grunderkrankung, wie z.B. eine Leukämie, zufällig im Rahmen eines solchen schlecht heilenden Infektes diagnostiziert werden.

Was kann man zur Vorbeugung einer Paronychie tun?
Auch – oder gerade nach – einer Nagelrandinfektion gilt es einer erneuten Infektion an gleicher Stelle oder an einem anderen Nagel vorzubeugen!

Die wichtigste Vorbeugung besteht in einer sachgerechten Nagelpflege. Hierbei sollte darauf geachtet werden, dass der Nagel nicht stark am seitlichen Rand gefeilt oder geschnitten wird. Der beste Schutz, den ein Nagel bieten kann, ist ein nur ganz leicht an den Seiten gefeilter Nagel, der überall die Kuppe des Endgliedes überragt.

Vermeiden Sie unbedingt, das kleine Häutchen am seitlichen Nagelrand zu schneiden oder kraftvoll zurückzudrücken.

Ist ein Nagel eingerissen, vermeiden Sie es ihn abzubeißen oder einfach abzureißen. Hierbei kann es sehr leicht zum seitlichen Einreisen des Nagelhäutchens kommen.

Besonders Diabetiker sind im Hinblick auf Infekte des Nagelrandes sowohl an Hand, als auch am Fuß gefährdet. Hier gilt es auch unter diesem Aspekt den Blutzuckerspiegel in möglichst normalen Bereichen zu halten, sei es durch Diät oder durch entsprechende Medikamente.

Entzündung am Fingernagel:    1    2    3    4

Kommentare sind geschlossen