Handgelenk Teilversteifung Einführung

Einführung zur Teilversteifung des Handgelenkes

In welcher krankhaften Situation des Handgelenkes wird man an eine Teilversteifung denken?
Chronische, lange bestehende Handgelenksschmerzen können höchst quälend sein. Es ist keineswegs immer möglich die Ursache dieser Handgelenksbeschwerden zu beseitigen. Prinzipiell kann in einer solchen Situation folgendes Vorgehen erwogen werden:

Konservative Behandlung beispielsweise mit Medikamenten oder Ruhigstellung des Handgelenkes in einer Handgelenksbandage.

Denervation des Handgelenkes ( Durchtrennung der Schmerznerven)

Vollständige Versteifung des Handgelenkes ( Arthrodese des Handgelenks)

Ersatz des Handgelenkes durch ein Kunstgelenk (künstliches Handgelenk) oder die

Teilversteifung des Handgelenkes.

Was ist mit einer Teilversteifung des Handgelenkes gemeint?
Ein Gelenk stellen sich viele Menschen wie ein Kugelgelenk vor. In einem Kugelgelenk stoßen zwei Knochen an einander, die sich in dem Gelenk bewegen.
Das Handgelenk ist völlig anders aufgebaut. Es ist ein zusammengesetztes Gelenk, das aus den beiden Unterarmknochen, Elle und Speiche, und acht Handwurzelknochen besteht.
Auch die Handwurzelknochen untereinander können sich zueinander bewegen. Wird nun die Beweglichkeit eines oder mehrerer Gelenkabschnitte im Handgelenk durch operative Maßnahmen blockiert, so spricht man von einer Teilversteifung (Teilarthrodese).

Ist die Teilarthrodese  geeignet eine Arthrose des Handgelenkes zu behandeln?
Ja, aber Voraussetzung ist, dass die Arthrose nicht alle Abschnitte des Handgelenkes sondern nur einzelne Gelenkabschnitte des Handgelenkes betrifft.

Was versteht man noch einmal kurz zusammengefasst unter einer Arthrose?
In einem Gelenk sind Knochen zueinander beweglich. Dort wo die Bewegung der Knochen stattfindet sind die Knochen mit einer sehr glatten Oberfläche überzogen. Dieses Gewebe nennt man Knorpel.

Arthrose Prinzip

geschädigter Gelenknorpel bei Arthrose

Bei einer Arthrose kommt es zur Zerstörung der Knorpelschicht. (blau dargestellt)

Der gesunde Knorpel verhindert ein direktes Reiben der Knochen aufeinander

Gleich welcher Ursache bei einer Arthrose ist immer diese Knorpelschicht beschädigt oder vollständig zerstört.
In einem zusammengesetzten Gelenk, wie dem Handgelenk, kann die Knorpelzerstörung (Arthrose) durchaus auch nur auf einzelne Abschnitte des Handgelenkes beschränkt sein. In diesem Fall besteht die Möglichkeit einer Teilversteifung (Teilarthrodese).

Was ist der Vorteil einer Teilversteifung gegenüber einer vollständigen Handgelenksversteifung?

Der ganz wesentliche Vorteil ist, dass bei einer Teilversteifung des Handgelenkes eine Restbeweglichkeit im Handgelenk erhalten bleibt.
Für viele tägliche Verrichtungen (z. B. die Analhygiene) ist eine Restbeweglichkeit am Handgelenk äußerst hilfreich.

Teilversteifung

Teilversteifung des Handgelenks

Das teilversteifte Handgelenk links zeit eine funktionell durchaus sinnvolle Restbeweglichkeit

Mit welchem Bewegungsumfang kann man nach einer Teilversteifung des Handgelenkes rechnen?
Dies ist im Einzelfall nicht vorherzusagen, denn dies hängt sowohl vom persönlichen Einsatz nach Beendigung der Ruhigstellung ab, als auch vom Gelenkabschnitt im Handgelenk der teilversteift wurde.

Handgelenk-Teilversteifung:  1    2    3    4    5

Kommentare sind geschlossen