Fremdkörper Hand Einführung

Die Problematik der Fremdkörper in der Hand

Was ist das besondere einer Fremdkörperverletzung in der Hand?
Fremdkörper in der Hand können beim Eindringen direkte Schäden an den Streck- oder Beugesehen, an den Nerven oder an den Gelenken verursachen.

Fremkoerper im Finger

Bolzen im Finger

Fremdkörper-Verletzungen der Hand (wie hier ein Bolzen) können direkte Verletzungen an Beuge- und Strecksehen der Hand, aber auch an Nerven und Gefäßen und sogar am Knochen verursachen.

Die besondere Bedeutung (und Gefahr) der Fremdkörper in der Hand, liegt jedoch in den mittel- und längerfristigen Schäden, die durch Fremdkörper verursacht werden.

Die besondere Gefahr der Fremdkörper in der Hand besteht jedoch in der mittelfristigen oder langfristigen Gefahr, die durch in Hand oder Finger eingedrungene Dorne, Holzsplitter oder Metallsplittern ausgeht

Welche mittel- oder langfristigen Gefahren gehen denn von Fremdkörpern in der Hand aus?
Die häufigste Komplikation eines in die Hand eingedrungen Fremdkörpers ist die Infektion, die sich um den Fremdkörper entwickelt. Wird diese zu spät behandelt, so kann es zu Folgen kommen, die weit über den direkten Schaden beim Eindringen des Fremdkörpers hinausgeht.

Fremdkoerper mit nachfolgender Infektion

Durch einen Fremdkörper verursachte schwere Infektion im Finger

Nicht immer wird das Eindringen eines Fremdkörpers (Dorn, Stachel, Splitter…) in die Hand oder in den Finger bemerkt.

Auch sehr kleine Fremdkörper können in der Hand Ursachen für schwer wiegende Infektionen sein!

Welche Schäden können denn durch Fremdkörper noch in der Hand verursacht werden?
Durch Fremdkörper können auch mittel- oder langfristig Sehnen oder Nerven geschädigt werden. Eine solche Nervenschädigung ist nicht nur durch einen direkten Schnitt eines scharfkantigen Fremdkörpers beim Eindringen in die Hand möglich, sondern auch durch langwierigen Druck auf einen Nerv.

Darüber hinaus kann ein scharfkantiger Fremdkörper, der sich in der Nähe einer Beugesehne oder Strecksehne befindet, diese mittel- und langfristig zum Reißen bringen. Hier muss man sich vorstellen, dass die Sehne sich ähnlich wie ein Seil in einer kanalartigen Struktur bewegt.

Strecksehnenverletzung durch Fremdkörper

Durch Fremdkörper verursachte Schädigung einer Strecksehne

Ein in der Nachbarschaft einer Sehne gelegener scharfkantiger Fremdkörper wird die hier hin und her gleitende Sehne ganz langsam aufschlitzen und allmählich zum Reißen bringen.

Die Abb. zeigt eine auf diese Weise geschädigte Strecksehne am Ringfinger!

weiter

Kommentare sind geschlossen