Fibrom Therapie

Therapie und Operation des Fibroms

An welchen Facharzt muss ich mich wenden, wenn ein Fibrom entfernt werden soll?
Der richtige Ansprechpartner ist hier sowohl der Facharzt für Hauterkrankungen (Dermatologe), als auch der Chirurg oder der Plastische Chirurg.

Wie wird ein Facharzt ein Fibrom entfernen?
Prinzipiell stehen hierfür mehrere Verfahren zur Verfügung:

Das am häufigsten praktizierte Verfahren ist die chirurgische Entfernung des Fibroms. Andere Möglichkeiten der Behandlung ist die Vereisung des Fibroms mit flüssigem Stickstoff oder die Entfernung mit dem Laser.

Wir der Eingriff in örtlicher Betäubung durchgeführt?
Ja. Eine Lokalanästhesie (örtliche Betäubung) ist bei jedem der möglichen Verfahren sinnvoll, da hierdurch eine komplette Schmerzausschaltung im Behandlungsgebiet möglich ist.

Wie geht der Facharzt konkret vor?

Fibrom_SpritzeIn den gesunden Hautbereich in unmittelbarer Nachbarschaft des Fibroms wird der Arzt mit einer dünnen Nadel ein örtliches Betäubungsmittel injizieren.

Bereits nach wenigen Minuten ist der gesamte Hautbereich und das Fibrom auch schmerzunempfindlich.

Was geschieht nach der Lokalanästhesie?

Operation_Fibrom_1

Operation_Fibrom_2Das Fibrom und die Haut in unmittelbarer Umgebung des Fibroms wird spindelförmig umschnitten.

Das Fibrom selbst und auch der Hautbereich von dem das Fibrom ausgeht, wird entfernt. Der Schnitt reicht bis ins Fett-Gewebe hinein.

Fibrom:    1    2    3  

Kommentare sind geschlossen