Curpal Anwendung

Die Anwendung von Curpal

Wie wird denn das Curpal System angewandt?  Ist Curpal schwierig zu handhaben? 
Nein, praktisch jeder, der bei sich selbst den Blutdruck messen kann, vermag auch mit dem System Curpal umzugehen, wenn er eine kurze einführende Schulung erfahren hat

Schritt 1: Das Handstück des Curpal wird aufgesteckt.

Curpal unmittelbar vor der Anwendung

richtige Position des Curpal

Hierbei ist zu beachten, dass die Öffnung des Curpal – die offene Seite des Curpal – auf der Greifseite der Hand liegt und das geschlossene Stück auf dem Handrücken. (Die Abb. zeigt die richtige Lage des Curpal). 

In der Abb. zeigt ein auf die offene Stelle des Curpal gelegter Kuli, die ideale Position des Curpal. Die Öffnung des Curpal sollte auf den Zwischenraum von Mittelfinger und Ringfinger zeigen.

 

 

 

Schritt 2: Einstellung der Größe:

in dem alten C-Trac musste bei der Bestellung die Handgröße angegeben werden und es bestand die Möglichkeit, das Gerät und Handgröße nicht optimal aufeinander abgestimmt waren.

Curpal und Handgröße

Curpal mit Regulierung der Größe über einen Schieber auf der Rückseite

Mit der Weiterentwicklung des C-Trac zum Curpal wurde dieses Problem elegant gelöst.

Auf der Rückseite des Systems finden Sie einen blaugefärbten Schieber. In der Abb. ist der Schieber mit einem roten Pfeil markiert.

Wenn Sie diesen Schieber in die eine oder andere Richtung drücken, wird das Curpal sich entweder enger oder weiter um ihre Hand herum legen. Eine Bewegung des Schiebers zum Schlauch hin, macht den Spalt des Curpal Systems enger; eine Bewegung des Schieber weg vom Schlauch, macht das Curpal weiter.

Verengen Sie das Curpal vor dem 3. Schritt so weit, dass es angenehm die Hand umschließt.

Schritt 3:

Dann wird über die Handpumpe das Luftpolster-Kissen auf 180-190 mm/HG aufgepumpt. Dies machen Sie mit der Handpumpe ganz ähnlich wie bei einem Blutdruckmessgerät.

Aufweitung des Karpaltunnels

Aufgepumptes Curpal

Diesen Druck hält man dann etwa 2 Minuten lang. 

Auf Informationsbroschüre des Herstellers, dass dem Curpal beiliegt, wird ein Druck von 180-200 mmHg vorgeschlagen. Sind Sie hier bei der Anwendungen des höheren Drucks (200 mmHG) eher zurückhaltend und testen Sie den für Sie optimalen Druck erst einmal mit Werten um 180 mmHg.

Respektieren Sie dabei unbedingt ihre Schmerzgrenze.

 

 

 

Schritt 4:

der 4. Schritt geschieht für Sie nicht sichtbar durch den aufgebauten Druck. Der mit der Handpumpe erreichte Druck von 180-190 mm überträgt sich zunächst das Curpal-Systems. Hierdurch wird das quere Band des Karpaldaches leicht, aber konstant gedehnt. Der Raum im Karpalkanal wird weiter.

Schritt 5:

nach Ablauf der ca. 2 Minuten lassen Sie die Luft vollständig ab. (Dies geht ähnlich, wie bei einem Blutdruckmessgerät, bei dem sie ja auch die Luft aus der Manschette ablassen müssen.)

Um nun die Hand aus der straff anliegenden Manschette herauszunehmen, müssen Sie den Schieber so drücken, dass die Manschette weiter wird.

Curpal wird nach Dehnung des Karpaldaches geöffnet.

Öffnen des Curpal

In der nebenstehenden Abbildung ist noch einmal gezeigt, wie Sie das am einfachsten bewerkstelligen. Drücken Sie mit Daumen den Schieber weg vom Schlauch. Am einfachsten geht dies wie in der Abbildung gezeigt.

 

Wie verläuft die praktische Anwendung dann weiter?
Im Prinzip besteht die Behandlung in einer dreimal täglichen Anwendung des Curpal von je 2 Minuten Dauer. Dies soll man über 4 bis 8 Wochen praktizieren.

Das Karpaltunnelsyndrom ist häufig an beiden Händen vorkommend. Kann das Curpal für jede Hand verwendet werden?

Ja! Das Curpal System ist sowohl für die rechte als auch Hand einfach zu handhaben. Man braucht das C-Stück im Grunde genommen nur umzudrehen.

CTS beidseits, Therapie mit Curpal

Curpal eignet sich zur Therapie des Karpaltunnel-Syndroms an beiden Händen

Der Mechanismus funktioniert für die die linke wie für die rechte Hand gleichermaßen. Dies ist besonders vorteilhaft, da das Karpaltunnelsyndrom häufig beidseits vorkommt und so beide Hände – ohne Operation – behandelt werden können.

 

 

 

 

 

Wie lange soll die Behandlung mit Curpal fortgeführt werden?
Der Vorgang 3 x täglich Curpal anzuwenden, soll über 4 bis 8 Wochen fortgeführt werden.

Und was geschieht nach den ersten 4 bis 8 Wochen?
Die Behandlung soll dann noch mindestens 1 mal / Woche fortgeführt werden, um eine erreichte Besserung zu stabilisieren.

Ich empfehle dies auch mit weiteren Handübungen zur Vorbeugung und Linderung der Beschwerden eines Karpaltunnel-Syndroms zu kombinieren.

Curpal:    1    2    3    4    5  

Kommentare sind geschlossen